HOTEL CA’ DAMIANI

Uhrmacher Wohnsitz aus dem 18. Jahrhundert

Untergebracht in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, liegt das Ca’ Damiani am Fuße des Berges in Caneva und bietet einzigartige Unterkunftsmöglichkeiten mit antiker Einrichtung und einen Park mit uralten Bäumen an.

Jedes Zimmer des Damiani trägt den Namen eines bekannten Uhrmachers und ist mit einer Klimaanlage, Satellitenfernsehen und vollen Bädern ausgestattet. Gäste können ihr Frühstück entweder in ihren Zimmern oder in dem Garten genießen, wo eine Auswahl an hausgemachten Kuchen und Marmelade und Süßem und Herzhaftem wartet.

Strategisch zwischen den Regionen Veneto und Friuli-Venezia Giulia gelegen, dient das Ca’Damiani als der ideale Anfangspunkt um wichtige Ziele wie Venedig, Treviso, Udine und Trieste zu erreichen.

Historischer Hintergrund

Die Damiani Familie kam im 18. Jahrhundert aufgrund des Dogen von Venedig nach Caneva. Tatsächlich war Domenico Damiani, der Ururgroßvater des letzten dynastischen Besitzers der Villa ein Notar, der im Auftrag des Dogen von Venedig in der Caneva-Sacile-Cordignano Gegend arbeitete.